<![CDATA[Weltenfresser - Blog]]>Thu, 22 Nov 2018 22:08:12 +0100Weebly<![CDATA[Umfrage zur Bundestagswahl 2017]]>Sat, 23 Sep 2017 09:14:42 GMThttp://weltenfresser.de/blog/umfrage-zur-bundestagswahl-2017

Eine Woche vor der Bundestagswahl 2017 wollte ich von Euch wissen, wen Ihr wählen würdet.

Die Umfrage habe ich auf Facebook, Twitter und in einer WhatsApp Gruppe mit dem Schwerpunkt Pokemon Go geteilt.
Der Beitrag auf Facebook hat mit einer Reichweite von 1.718 die größte Resonanz erlebt.

Heute, einen Tag vor der Wahl, habe ich die Ergebnisse ausgewertet.

Die Teilnehmer sind mit 79% zu 21% überwiegend männlich, im durchschnitt 31 Jahre und werden mit 58% zu 42% größtenteils persönlich zur Wahl gehen.

​Nur 16% der Teilnehmer folgen diesem Blog bereits, was mich zwar auf der einen Seite ein wenig enttäuscht, doch auf der anderen Seite, wenn ich mir die Ergebnisse so ansehe, beruhigt es mich auch etwas.

​Die meisten Direktkandidaten könnte dieser Umfrage nach die AFD nach Berlin entsenden.
Mit 27% liegt sie deutlich vor der SPD und der Linken, welche beide auf je 21% kommen.

Mit 32% der Zweitstimmen, konnte sich die AFD weit vor die SPD und die Linke setzen, welche zusammen ebenfalls auf 32% kommen.

Die Partei erreicht je 11% der Erst- und Zweitstimmen.

Das interessante an diesem Ergebnis ist, dass die SPD und die Linke sich zwar 21% der Erststimmen sichern konnte, doch viele Zweitstimmen an andere Parteien verloren hat.
Das ist zwar gut für die anderen, meist kleineren Parteien, welche ja auch gerne mit Slogans ähnlich "Deine Zweitstimme für XYZ" werben und unter normalen Umständen würde ich dies auch sehr begrüßen, doch stärkt auch dieses Verhalten die AFD.

Aktuellen Hochrechnungen nach (welche zwar von dieser, äußerst unrepresentativen Umfrage nicht gestützt werden), wird die CDU die stärkste Kraft und die SPD wird Ihren zweiten Platz verteidigen können.
Da eine weitere große Koalition wohl wirklich nur die letzte Option ist, rückt der Platz drei in den Fokus.
Dieser wird entscheiden, welche Koalitionsmöglichkeiten sich bieten.
Und ein wichtiges Mittel zur Erreichung dieses dritten Platzes ist für die Parteien die Zweitstimme.

Daher ist meine Empfehlung für Morgen, gebt auch Eure Zweitstimme an eine der größeren Parteien.
Dies wird zwar unsere politische Landschaft für die kleinen Parteien in den kommenden Jahren in eine Dürre bringen, doch der Gesamtheit der Politik wird es gut tun.

Die AFD wird in den Bundestag einziehen und keine andere Partei wird mit Ihr eine Koalition bilden.
Doch soll die AFD wirklich die Opposition anführen?
Einige der Leute, die hier Abgestimmt haben, sagt jetzt sicherlich "Ja, soll sie".
Doch alle die, die die Linke, oder die SPD gewählt haben, überdenkt noch einmal Eure Zweitstimme.
Und vielleicht werden wir eine Überraschung erleben und wir haben erreichen eine Rot-Rot-Grüne Regierung und die CDU wird stärkste Oppositionspartei.

Die AFD wird dennoch die Chance haben, zu zeigen, ob sie wirklich etwas im Bundestag verloren haben.
In den Landtagen haben sie sich bisher wenig mit Ruhm bekleckert.
Was sie allerdings schon geschafft hat, ist es die Menschen wieder an die Wahlurnen zu treiben, jeder der Abgestimmt hat, geht auch zur Wahl.
Ob nun um diese umstrittene Partei zu unterstützen, oder um dagegen zu halten.

Morgenabend schauen wir uns dann die Ergebnisse an.

Ich bin gespannt (mehr als sonst ohnehin schon).

cloud
]]>